Alle Artikel mit dem Schlagwort: Featured

Canyon-Kraftwerk-Rennrad-Ultimate-CF-SLX-Limited-1

Canyon x Kraftwerk Ultimate CF SLX Limited

Vor gut über dreißig Jahren huldigten die Elektropop-Giganten von Kraftwerk mit dem Track „Tour den France“ das berühmteste Radrennen der Welt. Nun bekommen sie ihr eigenes Fahrrad. Ein mit zwei Grand Tour-Siegen garniertes Rahmenset von Canyon.

Fahrradliebe_Welovetobike

#Fahrradliebe: 9 Instagram-Fotos, die du lieben wirst

Die Liebe zum Fahrrad ist eine ganz große Liebe. Wer einmal davon ergriffen wurde, der wird zeitlebens von dieser Leidenschaft beseelt sein. Denn das Fahrrad ist ein ganz besonderer Begleiter. Es geht, vielmehr es fährt mit dir wortwörtlich durch dick und dünn. Und auch wenn der Weg noch so steinig ist, dein Fahrrad lässt dich nicht im Stich. Und du lässt dein Fahrrad nicht im Stich. Wenn es nötig ist, schiebst oder trägst du auch mal dein Rad. Dein Fahrrad und du, ihr seid eins. Du gibst deinem Rad Energie und dein Fahrrad ermöglicht dir, dich schneller und wendiger zu bewegen. Dein Fahrrad verlangt auch nicht viel. Ab und an etwas Luft und eben Liebe. Mit Liebe wirst du es aufbauen, pflegen, reparieren, verzieren und vielleicht sogar mit in deine Wohnung nehmen, damit es auch den Platz bekommt, den es verdient hat: An deiner Seite. Unter dem Hashtag Fahrradliebe findet man auf Instagram viele Fotos, die dieses Gefühl in Bildern festhalten. Echte Fahrradfans wissen, was ich meine und werden bei dem einen oder anderen Bild ein …

Nuewiel_Welovetobike_(c)Anne Gaertner Fotografie

Nüwiel macht ein Fahrrad mit einem Klick zum Cargo-Flitzer

Als überzeugter Radfahrer vermisst man in der Stadt eher selten ein Auto. Wenn, dann hat das meistens damit zu tun, dass man irgendetwas transportieren möchte, das nicht in den Rucksack oder Fahrradkorb passt. Ein Cargo-Fahrrad ist zwar schon mal eine tolle Sache, wer’s aber eher sportlich mag, wird nicht auf ein Cargo-Bike umsteigen. Und genau hier setzt Nüwiel an. Der innovative Anhänger lässt sich nämlich relativ mühelos und ohne umständliches Kupplungssystem an jedes Fahrrad montieren. Nüwiel bietet damit nicht nur eine bequeme sondern vor allem flexible Transportlösung.

Cortina-Berlin-Foldable-Crate-Lifestyle-HR

Cortina Berlin Foldable Crate

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, tut dies in der Regel auch mit einem gewissen Verantwortungsgefühl gegenüber der Umwelt. Deshalb sollte wenn möglich auch das Fahrradzubehör besonders nachhaltig sein. So wie beispielsweise die neue Cortina Berlin Foldable Crate, ein Filzkorb aus recycelten Textilien.  

One-Year-On-A-Bike-Gestalten-Verlag-Cover

One Year on a Bike. From Amsterdam to Singapore

„One Year on a Bike“ aus dem Gestalten Verlag erzählt die Geschichte von Martijn Doolaard, der sich dazu entschließt, mit dem Fahrrad von Amsterdam nach China zu fahren. Er ist auf der Suche nach Lebendigkeit und Freiheit und begibt sich auf ein Abenteuer auf zwei Rädern durch Europa bis nach Asien – eine Reise, die ihn nicht nur im Äußeren beeindruckt, sondern auch im Inneren komplett verändert.

warsaw-cycling

Warsaw Cycling Fahrradbekleidung

Fahrrad-Sport und Fashion Warsaw Cycling ist eine Marke für ästhetisch ansprechende High Performance Fahrradbekleidung. Und hier haben sich zwei Experten auf diesen Gebieten zusammengetan: Sven – ehemaliger Fahrradkurier – und Designerin Charlotte. Der eine weiß, worauf es beim sportlichen Fahrradfahren ankommt, die andere hat ein Händchen für die Gestaltung. Zusammen hatten sie die Idee, eine Fahrradmode zu entwerfen, die immer bequem und einzigartig ist, ganz gleich ob sie damit ein Rennen fahren oder in der Pause einen Kaffee trinken. Für das Design haben sie sich sowohl vom Sport als auch von modischen Einflüssen von Fashion und Underground Kultur inspirieren lassen.

my_boo_my_ashanti_lifestyle2

my Boo: Lifestyle-Fahrräder aus Bambus

My Boo bedeutet übersetzt so viel wie „mein Liebling“. Und in der Tat haben die Fahrräder von my Boo das Potential zu einem Liebling, denn in jedem dieser Bambusfahrräder steckt viel Liebe in Form von liebevoller Handarbeit. Und davon nicht zu knapp: 80 – 90 Stunden wird an jedem my Boo gearbeitet, ein nicht nur aufwändiger, sondern auch sorgfältiger Produktionsprozess, der zwei weit entfernte Länder auf wunderbare Weise miteinander verbindet: Afrika und Deutschland.