Autor: Antje

One-Year-On-A-Bike-Gestalten-Verlag-Cover

One Year on a Bike. From Amsterdam to Singapore

„One Year on a Bike“ aus dem Gestalten Verlag erzählt die Geschichte von Martijn Doolaard, der sich dazu entschließt, mit dem Fahrrad von Amsterdam nach China zu fahren. Er ist auf der Suche nach Lebendigkeit und Freiheit und begibt sich auf ein Abenteuer auf zwei Rädern durch Europa bis nach Asien – eine Reise, die ihn nicht nur im Äußeren beeindruckt, sondern auch im Inneren komplett verändert.

kwiggle-faltrad

Kwiggle Bike: Das weltweit kompakteste Faltrad

Das Kwiggle Bike macht sich besonders klein und könnte der neue Begleiter für Pendler werden: Denn in 10 Sekunden wird aus dem Fahrrad ein Handgepäck, das sich im gefalteten Zustand  wie ein Trolley ziehen lässt. Mit gerade 55 mal 40 mal 25 Zentimeter Größe und 8,5 Kilogramm. Gewicht könnte das Kwiggle sogar mit ins Flugzeug genommen werden. Aber auch im Auto oder in der Bahn ist dieses Fahrrad schnell verstaut. 

warsaw-cycling

Warsaw Cycling Fahrradbekleidung

Fahrrad-Sport und Fashion Warsaw Cycling ist eine Marke für ästhetisch ansprechende High Performance Fahrradbekleidung. Und hier haben sich zwei Experten auf diesen Gebieten zusammengetan: Sven – ehemaliger Fahrradkurier – und Designerin Charlotte. Der eine weiß, worauf es beim sportlichen Fahrradfahren ankommt, die andere hat ein Händchen für die Gestaltung. Zusammen hatten sie die Idee, eine Fahrradmode zu entwerfen, die immer bequem und einzigartig ist, ganz gleich ob sie damit ein Rennen fahren oder in der Pause einen Kaffee trinken. Für das Design haben sie sich sowohl vom Sport als auch von modischen Einflüssen von Fashion und Underground Kultur inspirieren lassen.

rucksaecke-fuer-urbanes-radfahren

5 Rucksäcke für urbanes Radfahren

Rucksäcke sind nicht nur praktisch, für Fahrradfahrer sind die unverzichtbar. Denn wer einigermaßen vernünftig fahren möchte, braucht seine Arme und Hände am Lenker. Leider sieht man immer noch allzu häufig Radler, die einarmig den Lenker durch den Verkehr navigieren, während der andere Arm den Jutebeutel in Zaum hält. Eine wirklich wackelige Angelegenheit. Das muss auch wirklich nicht sein, denn die Auswahl an schicken Rucksäcken ist inzwischen so groß, dass man gar nicht weiß, für welchen man sich entscheiden soll. Hier eine kleine Auswahl. Veganer Rucksack von MATT & NAT Sieht aus wie Leder, ist aber kein Leder – dieser vegane Rucksack von MATT & NAT aus Kunstleder ist perfekt als Office-Begleiter und bietet in seinem geräumigen Innenraum Platz für ein 13 Zoll Notebook. In den praktischen Außentaschen bleiben Smartphone und Schlüssel griffbereit. Ab 145 Euro zu haben über avesu.de Creme Cycles Fahrradrucksack Creme Cycles können nicht nur schicke Fahrräder, Creme Cycles können auch schicke Taschen. Dieser Rucksack im Messenger-Bag-Style wird oben ganz einfach zusammengerollt und hat genug Platz für ein 15 Zoll Notebook. In separaten Innentaschen …

upcycles-wunschrad

Upcycles Wunschrad

Up Cycles Wunschrad restauriert mit Liebe zum Detail Stephan Helms, Julian Bazoge und Jérémy Laurent lieben hochwertige Fahrräder. In ihrem Atelier in Köln-Ehrenfeld haben die drei ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und montieren aus alten Vintage-Rahmen neue Räder, die nicht nur durch ihren Retro-Charme überzeugen, sondern auch auf die Bedürfnisse ihrer urbanen Kundschaft abgestimmt sind. Denn so ein Fahrradklassiker darf nicht nur schick aussehen, es muss auch modernen Anforderungen gerecht werden. Stylisches Design und ein komfortables und sicheres Fahrerlebnis gehen bei Up Cycles Hand in Hand.

bicycledudes-1

BicycleDudes: Wandhalterungen für Fahrräder

Die BicycleDudes sind Stefan und Sebastian. Beide lieben Fahrräder. Und sie lieben Holz. Daraus entstand 2014, als die beiden Langzeitfreunde als Backpacker durch Europa tourten, die Idee zu den BicycleDudes Wandhalterungen. Inspiriert wurden sie von einer selbstgebauten Fahrradhalterung, die ihnen in einer WG in Dublin ins Auge fiel. Zurück in Deutschland tüftelten die beiden an ihren ersten eigenen Modellen und kurze Zeit später hingen auch ihre Fahrräder dekorativ in der Wohnung. 

my_boo_my_ashanti_lifestyle2

my Boo: Lifestyle-Fahrräder aus Bambus

My Boo bedeutet übersetzt so viel wie „mein Liebling“. Und in der Tat haben die Fahrräder von my Boo das Potential zu einem Liebling, denn in jedem dieser Bambusfahrräder steckt viel Liebe in Form von liebevoller Handarbeit. Und davon nicht zu knapp: 80 – 90 Stunden wird an jedem my Boo gearbeitet, ein nicht nur aufwändiger, sondern auch sorgfältiger Produktionsprozess, der zwei weit entfernte Länder auf wunderbare Weise miteinander verbindet: Afrika und Deutschland.

cortina-soul-chocolate2

Cortina Soul Chocolate

Trude Herr sang 1965: Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann. Womöglich hätte Trude das ganz anders gesehen, wenn es zu jener Zeit bereits das Cortina Soul Chocolate gegeben hätte, eine besonders stilvolle und moderne Interpretation des bekannten Hollandrads in einer tiefen schokoladenbraunen Farbe. Details aus Messing, Lederhandgriffe, Retro-Klingel, besonders auffällige Felgen, der typische Rockschutz und natürlich ein Brooks-Sattel machen das Cortina Soul Chocolate komplett. Und auch wenn nur die Farbe an Schokolade erinnert, den Fahrgenuss kann man dafür reuelos genießen und dabei sogar noch etwas für seine Figur tun. Also am Ende sogar viel besser als Schokolade.